Kloster Lehnin: Zisterzienser und märkischer Backstein

Hier sind wir: In Kloster Lehnin, im Zentrum der Zauche, etwa 20 Kilometer südöstlich von Brandenburg an der Havel. Land Brandenburg, Kreis Potsdam-Mittelmark. Das gibt es zu sehen: Das Zisterzienserkloster wurde im 12. Jahrhundert gegründet und spielte eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Mark Brandenburg. Niedergang nach der Reformation, Zerstörungen im Dreißigjährigen Krieg, Wiederaufbau… Weiterlesen Kloster Lehnin: Zisterzienser und märkischer Backstein

Beelitz Heilstätten: Baumwipfel und Ruinen

Hier sind wir: In Beelitz-Heilstätten, vier Kilometer von Beelitz entfernt, mit im Wald. Nach Potsdam, im Norden, sind es rund 30 Kilometer, in der Nähe verläuft die Autobahn A9. Land Brandenburg, Kreis Potsdam-Mittelmark. Das gibt es zu sehen: Das einstmals größte Lungen-Sanatorium im Umland von Berlin (erbaut ab 1898). In beiden Weltkriegen als Lazarett genutzt,… Weiterlesen Beelitz Heilstätten: Baumwipfel und Ruinen

Teltow: Japanische Kirschbäume auf dem Mauerweg

Hier sind wir: Auf dem ehemaligen Mauerstreifen zwischen Lichterfelde und Teltow im Süden Berlins. Die Kirschblütenallee entlang der Landesgrenze Berlin/Brandenburg beginnt an der Licherfelder Allee (Teltow-Seehof) und reicht bis nach Teltow-Sigridshorst. Land Brandenburg, Kreis Potsdam-Mittelmark. Das gibt es zu sehen: Auf dem ehemaligen Grenzstreifen wurden, dem Verlauf der Berliner Mauer auf 1,5 Kilometer folgend, mehr… Weiterlesen Teltow: Japanische Kirschbäume auf dem Mauerweg

Phöben: Spaziergang durch Schnee und Eis

Hier sind wir: Phöben ist ein Dorf direkt an der Havel, das seit der Jahrtausendwende zu Werder/Havel gehört. In der Nähe gibt es eine Abfahrt der A10 (westlicher Berliner Ring), nach Potsdam sind es knapp 20 Kilometer. Land Brandenburg, Kreis Potsdam-Mittelmark. Das gibt es zu sehen: Ein altes Dorf mit ländlichem Charakter, gelegen am Wachtelberg… Weiterlesen Phöben: Spaziergang durch Schnee und Eis