Lichterfelde: Erinnerungsorte für einen Flugpionier

Wir sind im Süden Berlins, in Lichterfelde. Unser Aktionsradius reicht vom Teltowkanal (Eduard-Spranger-Promenade) bis zum Lilienthalpark nahe der Stadtgrenze. Wir haben das Lilienthaldenkmal (Ikarus-Skulptur direkt am Teltowkanal) und den Lilienthalpark (auf dem Gelände einer ehemaligen Tongrube, wo ein „Fliegeberg“ aufgeschüttet war) besucht … Weiterlesen Lichterfelde: Erinnerungsorte für einen Flugpionier

Teltow: Japanisches Kirschblütenfest Hanami

Auf dem ehemaligen Mauerstreifen im Süden Berlins steht die Kirschblütenallee. Sie beginnt an der Lichterfelder Allee und reicht bis nach Teltow-Sigridshorst. Dem Verlauf der ehemaligen Berliner Mauer auf 1,5 Kilometer folgend, wurden mehr als tausend Kirschbäume zu einer Allee gepflanzt. Sie wurden von Bürgern Japans anlässlich der Wiedervereinigung Deutschlands gespendet … Weiterlesen Teltow: Japanisches Kirschblütenfest Hanami

Teufelsberg: Abhörhügel am Grunewald

Berlin \ Charlottenburg-Wilmersdorf – Wir sind am Rande des Grunewalder Forsts beim Teufelsberg, zu erreichen über die Teufelsseechaussee, von der Heerstraße kommend. Ausflugsziel, Erinnerungsort, Street Art – Der Teufelsberg wurde aus Weltkriegstrümmern aufgeschüttet und begrünt. Er wird für Naherholung und Wintersport genutzt, Teufelssee und Grunewald sind in unmittelbarer Nähe. Auf der Bergspitze befinden sich Bauten… Weiterlesen Teufelsberg: Abhörhügel am Grunewald

Beelitz Heilstätten: Baumwipfel und Ruinen

Land Brandenburg \ Potsdam-Mittelmark – Beelitz-Heilstätten ist vier Kilometer von Beelitz entfernt. Nach Potsdam, im Norden, sind es rund 30 Kilometer, in der Nähe verläuft die Autobahn A9. Baumwipfelpfad, Erinnerungsort – Die Heilstätten waren einmal das größte Lungen-Sanatorium (erbaut ab 1898). Es wurde in beiden Weltkriegen als Lazarett genutzt und war nach 1945 Militärhospital der… Weiterlesen Beelitz Heilstätten: Baumwipfel und Ruinen